Sondermaschinen

Coatema SM11 05 Titel

Scale-up-Prozesse für neue, sich entwickelnde Märkte und Hightechindustrien:
Standards auch in neuen Technologien werden ständig verbessert und ergeben somit eine hohe Effizienz in den Projekten.

Ein Großteil unserer Aktivitäten ist auf den Bereich Sondermaschinenbau fokussiert, hier natürlich insbesondere auf Scale-up-Prozesse für R2R-Prozesse in Hightechindustrien, wie z. B. dem Brennstoffzellenmarkt. Aber auch das Handling von Stückgut, wie es z. B. in der Floatglasindustrie benötigt wird, ist in unserem Portfolio enthalten. Fokus sind in beiden Bereichen die Kernkompetenzen von Coatema: Beschichten, Drucken und Laminieren.

Mit 40 Jahren Erfahrung aus dem traditionellen Maschinenbau haben wir das Potenzial, auch sehr schwierige Prozesse aus dem Stadium der Labortechnologie in industrielle Großlösungen aufzuskalieren.

Dies sind nur einige Beispielmärkte, in denen die Coatema Sondermaschinenbaulösungen geliefert hat:
technische Textilien, gebäudeintegrierte Fotovoltaik, Medizin, Biosensorik, Brennstoffzellen, Batterien, Solarzellen, flexible Elektronik, Architektur (Baumaterialien), leitfähige Schichten, Coil Coating, Glaslamination, Membrananlagen, Prepregs, Sol-Gel-Beschichtungsanlagen, Dünnstschichtanlagen

Haben Sie ein besonderes Anliegen und haben bei unseren angegebenen Anlagenkonzeptionen nicht die passende Anlage gefunden?

Wir freuen uns über Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Membran

Filtrationsmembranen für Micro- und Nanofiltration sind ein Bestandteil der Anlagen für die Membranherstellung. Der Hauptmarkt sind Anlagen für die Reverse-Osmosis-Membranen, die für die Trinkwassergewinnung eingesetzt werden.

Aber auch spezielle Membranen, die für Brennstoffzellen und Elektrolyse eingesetzt werden, sind mit den Beschichtungsanlagen von Coatema möglich. Über den Sondermaschinenbau sind auch spezielle Lösungen für kundenspezifische Produkte möglich.

 

 

Gedruckte Elektronik

Als einer der Pioniere im Anlagenbau für gedruckte Elektronik hat Coatema zahlreiche Sonderlösungen im Bereich Beschichten, Drucken und Laminieren auch unter Schutzgasatmosphäre wie Stickstoff geliefert.

Beispiel sind hier Anlagen für gedruckte Oleds. Aber auch für sogenannte hybride Systeme sind bereits integrierte Anlagen geliefert worden.

 

 

Prepreg

Prepreg-Anlagen für die Herstellung duroplastischer und thermoplastischer Prepregs – sowohl für Glasfaser- als auch für Carbonfaserimprägnierung.

Coatema hat hier besonders im thermoplastischen Entwicklungsbereich eine sehr große Erfahrung.

 

Textil

Beschichtung von textilen Strukturen mit Nanomaterialien oder Druck von leitfähigen Strukturen auf Textil für den Einsatz in Smart Textiles sind heute die Haupanwendungen von Coatema im Bereich Textil.

Fertige Lösungen für technische Textilien runden das Lieferprogramm ab.

 

Batterie

Sondermaschinenbau für neue Batterietechnologien wie Feststoffbatterien (Solid state) oder Redoxflow-Batterien ist heute der Schwerpunkt der Arbeit der Coatema.

Aber auch innovative, doppelseitige und intermittierende Breitschlitzdüsen-Applikationssysteme werden im Bereich des Coatema-Sondermaschinenbaus entwickelt.

 

Brennstoffzelle

Brennstoffzellen als die emissionsfreie Antriebstechnik mit hohen Reichweiten begleitet Coatema schon seit über 20 Jahren.

Coatema hat hier weltweit die ersten Lösungen für Gasdiffusionslagen, katalysatorbeschichtete Membranen sowie Anlagen für die Dichtungen geliefert. Das heißt, für PEMFC, SOFC und AFC liegen kundenspezifische Lösungen vor.

 

Solar

Organische Fotovoltaik, Farbstoffsolarzellen und Perowskit-Solarzellen sind die dominierenden flexiblen Solarzellenprodukte, die auf Dauer siliziumbasierte Zellen ablösen werden.

Auch hier liefert Coatema seit über 20 Jahren Anlagen für Start-ups sowie führende Unternehmen im Markt der flexiblen Solarzellen.

 

Glas

Neben der Beschichtung von bahnenförmigen Substraten stellt Coatema auch Anlagen für die Stückgutbeschichtung her.

 

Find us on Instagramm
Virtueller Rundgang Technikum
Follow Us