Pilotanlagen

Pilotanlagen bereiten den Weg zur Produktionsanlage:
Erst die Erkenntnisse aus den Pilotanlagenprozessen machen komplexe Produktionsprozesse möglich.

Pilotanlagen dienen zur ersten Herstellung von Kleinserien und zur weiteren Entwicklung von Prozessen. Hier können auch während des Prozesses die meisten Parameter angepasst werden, um die gewünschte Serienproduktion zu erreichen.

In diesem Sinne sind es großformatige Laboranlagen, auf denen eine serienreife oder seriennahe Produktion demonstriert wird. Hier bieten wir Arbeitsbreiten von 500 mm bis 1 000 mm an, und wir haben den gleichen standardisierten Aufbau in Baugruppen wie bei unseren Laboranlagen. Das Anlagenlayout beinhaltet, unter der Vorgabe der Modularität und Flexibilität, eine hohe Präzision und Genauigkeit, sodass auch kundenspezifische Anlagen angeboten werden können.

Durch patentierte Eigenentwicklungen wie die Click&Coat®-Produktlinie haben wir neue Maßstäbe im Pilotanlagendesign gesetzt. Natürlich werden unsere Pilotanlagen auch für Produktherstellung in neuen Technologien eingesetzt, hier bietet unser lab2fab-Konzept eine einfache Skalierbarkeit in größere Produktionsmengen oder höhere Arbeitsgeschwindigkeit.

Eine immer größer werdende Rolle spielen auch die integrierbaren Qualitätssicherungssysteme wie Dickenmessung, Oberflächenkontrolle, Spektroskopie und weitere Systeme.

Die klassischen nachgelagerten Convertingbereiche unserer Rollenware können auch über Kooperationspartner geliefert werden.

Haben Sie ein besonderes Anliegen und haben bei unseren angegebenen Anlagenkonzeptionen nicht die passende Anlage gefunden?

Wir freuen uns über Ihre Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Unsere Pilotanlagen

Find us on Instagramm
Virtueller Rundgang Technikum
Follow Us