09. November 2007

Erfolgreiche K 2007 in Düsseldorf

Die K 2007 war wieder ein erfolgreicher Event für die Coatema. Die Einsatzmöglichkeiten der Coatema- Anlagen für den Kunststoff- und Foliensektor konnten auf der Messe erfolgreich vermittelt werden. Der Basecoater, welcher als Exponat auf dem Messestand zu besichtigen war, konnte als Laboranlage überzeugen. Dies spiegelt sich in dem Verkaufsabschluss von einem Messe-Basecoater und zwei weiteren Anlagen für den Bereich der Folienbeschichtung wieder.

Die Möglichkeit, das firmeneigene Technikum auf über 1200 m2 mit 10 Pilot-/1 Produk-tionsanlage und Arbeitsbreiten von 250 bis 2000 mm zu besichtigen, wurde von den Besuchern zahlreich genutzt. Ein Shuttle Service beförderte die Interessenten zum ca. 30 Minuten entfernten Coatema R&D Center.

 

Coatema 2007 BC25 002   Coatema BC25 004

 

Über Coatema:

Die Coatema Coating Machinery ist tätig im Bereich des Maschinenbaus für Beschichtungs- und Kaschieranlagen in R2R Anwendungen.

Seit über 30 Jahren liefert die Coatema Lösungen für die unterschiedlichsten Märkte wie Textil, Folie, Papier und Erneuerbare Energien. Dies können sowohl kleine Laboranlagen, Pilotanlagen als auch komplette schlüsselfertige Produktionslösungen für Beschichtung und Kaschierung von bahnenförmigen Substraten sein.

Ein Bereich der Coatema, die R&D Solutions, befasst sich mit Dienstleistungen für Beschichtung und Kaschierung wie z.B. das Coatema Technikum mit über 10 Pilotanlagen und einer 2.000 mm breiten Produktionsanlage. Ein internationales Beschichtungssymposium jedes Jahr in Dormagen ergänzt dieses umfangreiche Dienstleistungsangebot.

Der Sondermaschinenbau für Scale-up-Prozesse von neuen Technologien ist eine weitere Spezialität der Coatema, als Beispiele sind hier Brennstoffzellen oder Nanotechnologien zu nennen.