29. April 2008

Coatema auf der INDEX 2008

..die größte europäische Messe für Non-wovens

Index08 2008 Index

Nach der erfolgreichen Premiere 2005, hat die Coatema Coating Machinery GmbH zum zweiten Mal als Aussteller an der Messe Index teilgenommen.

Der Trend nach flexiblen, multifunktionalen Beschichtungsanlagen für die Herstellung von hochwertigen Zellstoff und Non-wovenerzeugnissen zeigt weltweit ein starkes Wachstum an. Hier werden noch Nischenmärkte mit hoher Ertragskraft bedient.

Aufgrund der ernormen Unterschiedlichkeit der einzelnen Produkte, sind auch die Anforderungen an die Produktionsanlagen sehr hoch. Coatema kann aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung auf sehr innovative Anlagenkonzepte zurückgreifen. Diese Konzepte wurden den besonderen Bedürfnissen der Non-woven Industrie erfolgreich angepasst.

 

Coatema Index08.2

 

So kann Coatema von der kleinsten Laboranlage, über flexible Pilotanlagen bis hin zu multifunktionalen Produktionsanlagen alles anbieten. Die einzelnen Prozesse können im Coatema Technikum vor Auslegung einer Anlage auch getestet und verifiziert werden. Hier sehen wir uns als Hersteller von kundenorientierten Systemlösungen gefordert, dem Produkt angepasste Imprägnier- und Beschichtungsanlagen zu entwickeln und anzubieten.

Dem entsprechend war die Index08 in Genf für Coatema sehr erfolgreich, da gezielte Anfragen aus vielen verschiedenen Bereichen der Industrie als auch der Forschung- und Entwicklung bei Coatema eingegangen sind.

 

Über Coatema:

Die Coatema Coating Machinery ist tätig im Bereich des Maschinenbaus für Beschichtungs- und Kaschieranlagen in R2R Anwendungen.

Seit über 30 Jahren liefert die Coatema Lösungen für die unterschiedlichsten Märkte wie Textil, Folie, Papier und Erneuerbare Energien. Dies können sowohl kleine Laboranlagen, Pilotanlagen als auch komplette schlüsselfertige Produktionslösungen für Beschichtung und Kaschierung von bahnenförmigen Substraten sein.

Ein Bereich der Coatema, die R&D Solutions, befasst sich mit Dienstleistungen für Beschichtung und Kaschierung wie z.B. das Coatema Technikum mit über 10 Pilotanlagen und einer 2.000 mm breiten Produktionsanlage. Ein internationales Beschichtungs-symposium jedes Jahr in Dormagen ergänzt dieses umfangreiche Dienstleistungsangebot.

Der Sondermaschinenbau für Scale-up-Prozesse von neuen Technologien ist eine weitere Spezialität der Coatema, als Beispiele sind hier Brennstoffzellen oder Nanotechnologien zu nennen.