19. Mai 2016

Coatema bei der drupa 2016

Düsseldorf. Als eines der großen Highlights im Bereich Printed Electronics in der diesjährigen drupa, präsentiert Coatema in einer Live-Demonstration seinen innovativen Bestseller, den Smartcoater. Mit der neuen gemeinsamen Marke Temicoat werden Pionierlösungen im Bereich gedruckter Nanostrukturen vorgestellt.

Als führender deutscher Hersteller von Beschichtungs-, Druck- und Laminieranlagen für Printed Electronics freut sich Coatema Coating Machinery GmbH, auch dieses Jahr wieder auf der drupa mit einer absoluten Neuigkeit vertreten zu sein. Als Forschungs- und Upscaling-Anlage wurde der Coatema Smartcoater mit einem hochinnovativen 6-in-1 Auftragswerk versehen. Neben dem Schlitzdüsen- und Rollensiebdruckverfahren werden weitere vier Auftragsverfahren in die Anlage integriert und machen effiziente Prozessentwicklung sowie flexibles Upscaling in Printed Electronics und Organischer Photovoltaik erst richtig möglich.

Die Anlage ist ausgestattet mit Silberpastendruck, einer UV-LED Curing-Einheit und einem hochmodernen Flashlight Sintering-System von Heraeus. Sie wird in einer Live-Demonstration auf dem Coatema-Stand B05 in Halle 6 zu besichtigen sein. Erfahrene Beschichtungs- und Druckexperten stehen für Fragen und Beratung jederzeit zur Verfügung.

Coatema und Temicon – beides etablierte Technolgie-KMUs aus NRW – sind außerdem stolz, ihre gemeinsame Marke „Temicoat“ vorzustellen. Temicoat steht für hochinnovative Seamless Nanoimprint-Technologie für Display-, Photovoltaik-, biomedizinische und bionische Anwendungen. Die angebotenen One-stop-shop-Lösungen zum Druck von Strukturen im Mikrometer- und Nanometer-Bereich schließen die komplette Produktionskette ein, inklusive Anlagen, der nötigen Chemie, der Serienfertigung sowie der Endprodukte.

Über temicon GmbH
temicon GmbH ist der führende Anbieter von hochqualitativen mikro- und nanostrukturierten Produkten als Schlüsselkomponenten für Display-, Life Science-, Solar- und biomedizinischen Anwendungen. Das Technologieunternehmen hat eine einzigartige Plattform für Mikro- und Nanostrukturierung geschaffen. Das Unternehmen verwendet Lithografie, Dünnschichttechnologie, Electroforming, Spritzguss, R2Rund R2P-Technologien zur Herstellung der Mikro- und Nanostrukturen – mit einem besonderen Fokus auf großflächige Strukturen und Serienproduktion. Für mehr Infos besuchen Sie bitte www.temicon.com

Über Coatema GmbH
Coatema Coating Machinery GmbH konstruiert und fertigt Anlagen für die Bereiche Beschichten, Drucken und Laminieren. Sowohl für Rolle zu Rolle Anwendungen bahnförmige Substrate als auch für Stückgutbeschichtung.
Das Unternehmen ist seit 40 Jahren in Märkten wie Textil, Folien- und Papierbeschichtung aktiv und bietet hier Produktions- und Pilotanlagen an.
Vor 15 Jahren wurde der Bereich Pilotanlagen entwickelt in denen Coatema heutzutage Marktführer in innovativen Technologien wie Batterien, Solar, Prepregs, Medizin, Brennstoffzellen und gedruckte Elektronik ist.
Die Fokussierung auf diese High-Tech Märkte, ein umfangreiches Serviceangebot und das weltweit größte Technikum für Beschichten, Drucken und Kaschieren ermöglicht es dem Unternehmen Coatema seinen Kunden komplette Lab-to-Fab Technologien (vom kleinen Muster bis zum fertigen Produkt) anzubieten.
Neben der klassischen Ausrichtung als vertikal integrierter Maschinenbau nimmt Coatema regelmäßig auch an deutschen und europäischen Forschungsprojekten teil und führt jedes Jahr am Standort in Dormagen eine internationale Beschichtungskonferenz durch.
Als global agierendes Unternehmen verfügt Coatema über ein weltweites Vertriebsnetz und beliefert alle Wachstumszentren mit ihren Produkten für Beschichten, Drucken und Laminieren.