Glas

Glas

Der Werkstoff Glas wird auf unterschiedlichste Weise veredelt oder funktionalisiert. Die Coatema bietet hier innovative Beschichtungsverfahren wie z. B. die Sol Gel Beschichtung mit Hilfe der Slot Die Beschichtungsmethode oder auch das Druckverfahren Reverse Gravure auf Floatglas im industriellen Maßstab an. Gerade bei dünnen Funktionsschichten auf Glas bieten naßchemische Beschichtungsverfahren Vorteile gegenüber den klassischen Vacuumverfahren.

Aber nicht nur Floatglas, sondern auch dünnes Display oder Solarglas kann von den Anlagen der Coatema veredelt werden. Hier ist insbesondere die Arbeit der letzten Jahre im Solarbereich an Anti-Reflexionsschichten zu nennen. Die Lamination von Funktionsfolien auf Glas ist auch ein Spezialgebiet von Coatema, hier auch z. B. feuerhemmende Folien die mit Floatglas zu Verbundsicherheitsglas verarbeitet werden.

 

Eine wesentliche Entwicklung ist der Einsatz von flexiblem Glas in Rolle zu Rolle Anlagen die für diesen Einsatzzweck ausgelegt werden müssen. Hier hat Coatema Grundlagen der Warenbahnführung und Zugspannungskontrolle entwickelt, die nun vermehrt umgesetzt werden.

 

Für erste Tests von Tinten oder Rezepturen bieten sich das Coatema Systeme Test Solution

Coatema TestSolution SlotDie

 

 

Der Coatema Easycoater

Coatema Easycoater frei

 

 

und der für den Displaybereich entwickelte Thinfilmcoater, mit dem bis zu drei Schichten aufgebracht werden können, an.

Coatema ThinFilmCoater2 frei

 

 

Beispiel Glaskantenversiegelung

Coatema Glass treatment 06 Coatema Glass treatment 14

Anwendungsgebiete

  • Splitterfreies Glas
  • Solarglas
  • Displayglas